Mobirise drag and drop site builder

Willkommen bei Krocker Elektronik.
Ihr Partner für Elektronikentwicklung.

Requirements Management

Am Anfang jeder Entwicklung steht die Erstellung der Spezifikation. Diese wird üblicherweise aus dem Lastenheft das Auftraggebers abgeleitet.  Ziel ist eine detaillierte Spezifikation (Pflichtenheft) die das Entwicklungsvorhaben gemäß den Kundenwünschen beschreibt. Hier können wir mit aktuellen Requirement Tools, wie z.B. Doors ® , arbeiten. Im Laufe des Entwicklungsprozesses müssen weitere Dokumente wie z.B. Designbeschreibung und Testplan erstellt werden.
So lässt sich die das Entwicklungsergebnis einfach verfizieren und validieren.


 Schaltplanerstellung

Mit modernsten CAD Tools wie zB.:

• Eagle®
• Pulsonix®
• Target®

sind wir in der Lage die Anforderungen aus der Spezifikation in einen Schaltplan zu übertragen.
Hierbei fließt die bereits 10jähriger Erfahrung in der HW-Entwicklung in das jeweilige Design ein. Die Verwendung neuester Bauelemente und Technologien sind für uns "state of the Art".
Natürlich alles unter Beachtung der vom Auftraggeber angezogenen Normen.


Layouterstellung

Auf Grundlage des Schaltplanes wird nun die Theorie in die Praxis übertragen. Das Leiterplatten Layout bestimmt die physischen Eigenschaften der zu fertigenden elektronischen Baugruppe. Auch hier können wir modernste Technologien anbieten wie z.B. Flex- und Starr-Flex Leiterplatten. Somit profitieren Sie von kostenoptimierten und hochintegrierten Elektroniken.
Das Ausgabeformat des Layouts (in der Regel Gerber) dient dem Fertiger zur Herstellung der unbestückten Leiterplatte. 


Firmwareentwicklung

Moderne hochintegrierte  Elektronik kommt kaum noch ohne programmierbare Logik aus. Die Programmierung im Rahmen der Firmwareentwicklung erfolgt mit unserem Parter HelSe-Software GbR. Hier bieten wir Erfahrung im Bereich der folgenden Architekturen:

• ARM (z.B. STM32)
• AVR-RISC (Atmel)
• 8051

Schwerpunkte der Firmwareentwicklungen liegen im Bereich der Algorithmen Entwicklung für Mess-, Steuer- und Regelanwendungen,sowie die Schnittstellenanbindung:

• CAN
• SPI
• I2C
• UART
• USB


Prototypen

Wir können Ihnen komplett bestückte Prototypen und Kleinserien liefern. Kleinere, mit geringen Komplexitätsgrad gekennzeichnete Leiterplatten, können per Hand bestückt werden. Hochintegrierte Leiterplatten lassen wir bei externen Fertigern bestücken.

Büro - Anschrift
Werner-Hartmann-Str. 1
01099 Dresden

© Copyright Krocker Hard- & Software, Februar  2016

Email
Email: info[at]hw-auto.de